30.11.-02.12.17 ISMENE DANCING - HÖLLE HOFFNUNG UFERMASCHINE #1 -The policy of convex bodies - von Kristóf Szabó/F.A.C.E.

Foto: Klaus A. Burth

Achtung! Diese Veranstaltung findet nicht bei Barnes Crossing statt.

Premiere: 30. November 2017

Weitere Termine: 1. & 2. Dezember 2017

Beginn jeweils um 20:00 Uhr

Ort: Alte Feuerwache, Melchiorstraße 3, 50670 Köln

Tickets: 16,-€ / 11,-€ ermäßigt

www.altefeuerwachekoeln.de Kartentelefon: 0221 97315510 oder 0221- 97315518

KRU, Performer und Punk, baut und zerlegt die Landschaft - ein verwirrter Erzengel. ISMENE berührt mit ihrem roten Zeh die Erde > ISMENE tanzt und küsst den Fremden.

ISMENE trifft auf den Shibari-Bondage-Performer BÖSCHI NAWA > Seine Fesselungskunst = Die LIEBE der Geometrie zum nackten Körper > ISMENE verstrickt / gefesselt! In versponnener Hülle, nach altem japanischen Ritual, schwebend wie ein himmlischer Vogel, der Welt entzogen, kommt sie, in Trance, zu Kräften. Die Welt erscheint in neuen, strahlenden Farben. Die Geometrie der Mega-Stadt wird zu einer Licht-Spiel-Vision = Projektionen des Video-Künstlers Ivó Kovács. 

Stumm geworden, tanzt ISMENE mit KRU, BÖSCHI NAWA und dem Fremden.

click mich an für mehr zu ISMENE DANCING

TEAM: Ismene BEA EGYED | Meister mit Hut BÖSCHI NAWA | Baumeister kru THOMAS KRUTMANN | Fremder (?) | Video- und Mapping-Art IVÓ KOVÁCS | Bühnenbild KRISTÓF SZABÓ - MIKE KLEINEN | Licht GARLEF KEßLER | Layout: KLAUS A. BURTH | Kostüm, Choreografie-Regie KRISTÓF SZABÓ

Pressefotos ©Attila Kleb 

Unterstützt von: Barnes Crossing - Freiraum für TanzPerformanceKunst / Duda Evá Tarsulat Movein Mission / Movein Studio

Gefördert durch: Kulturamt der Stadt Köln / Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Eine Produktion von: F.A.C.E. Mixed Media Ensemble